Interwetten überzeugt uns mit seinem riesigen Wettangebot. Hier gibt es fast nichts, was es nicht gibt. Der Live-Wetten Bereich ist ebenfalls gut, liegt im Angebot aber hinter dem Pre-Game Bereich. Aufpassen sollten Kunden bei der Einzahlung auf ihr Wettkonto und eine Überweisungsmethode ohne Gebühren wählen.

Interwetten ist in jedem Bereich ein Pionier unter den Sportwetten-Anbietern. Das Unternehmen blickt auf eine lange Markterfahrung zurück, da es bereits 1990 in Wien, Österreich gegründet wurde. In den Anfagsjahren, als von Online noch keine Rede war, konnte man bereits seine Wetten telefonisch abschließen. 1997 dann, war Interwetten einer der ersten Anbieter, die die Chancen und Möglichkeiten des Internets im Wettbereich erkannten und sein Angebot in den Online-Bereich verlagerte. Auch den mobile-Trend erkannte Interwetten früh und bot bereits 2004 die Möglichkeit, Wetten auf mobilen Endgeräten abzuschließen.

So bietet Interwetten heute sein Angebot Kunden in über 200 Ländern und diese wetten im Jahr auf über 100.000 Sportveranstaltungen aus dem Interwetten-Portfolio. 2004 wurde dann das Angebot von Interwetten auch über den Sportwettbereich hinaus erweitert und den Interwetten-Kunden stehen seitdem auch die Möglichkeiten eines Online-Casinos zur Verfügung.

Abseits des Wettgeschäfts, setzt sich Interwetten im Zuge von „Interwetten Solidario“ sehr stark für Sportler und Mannschaften ein, die nicht immer im Fokus der öffentlichen Berichterstattung stehen, aber trotzdem mit viel Herz ihren Sport betreiben. So wird auch der Sportnachwuchs immer wieder unterstützt. Darüber hinaus werden aber auch Projekte von Ärzte ohne Grenzen, Amnesty International und anderen Hilfsorganisationen gefördert.

Wettangebot

0%

Interwetten bietet hier die größte Auswahl an Sportarten. Von Fußball bis Schach ist wirklich alles dabei. 26 Sportarten stehen den Kunden zur Auswahl und bei besonderen Bewerben, kommen auch noch weitere hinzu. Den Hauptfokus legt Interwetten allerdings auf Fußball, wo wir unter allen Sportarten die größte Breite und Tiefe an Wetten finden. Von der deutschen Bundesliga bis zur Azerbaijan Premier League. Neben Sportwetten, bietet Interwetten auch die besonders in England beliebten Gesellschaftswetten und Unterhaltungswetten. So kann man zum Beispiel je nach aktuellem Anlass auf die US Präsidentenwahlen setzen.

Live-Wetten

0%

Beim Angebot an Live-Wetten ist man im Bereich Fußball durchaus ganz gut aufgehoben. Es werden reichlich Wettmöglichkeiten geboten und die Menüführung im Live-Bereich sind übersichtlich und einfach. Trotzdem kann das Angebot nicht ganz mit den Top-Anbietern mithalten. Besonders wenn man auf Sportarten wie Hockey oder American Football setzen möchte, gibt es bei anderen Buchmachern mehr Auswahl.

Wettquoten

0%

Die Auszahlungsquote bei Interwetten beläuft sich nach unserer Berechnung auf ungefähr 92%. Das ist in unserem Gesamtvergleich aller Anbieter im Mittelfeld. Besonders die Quoten auf Außenseitermannschaften sorgen für diesen nur durchschnittlichen Wert. Bei Favoritenwetten kann man dagegen immer wieder einen Ausreißer nach oben finden. Besonders Kombiwetten mit sicheren Tipps auf Favoriten, lässt sich hier oft mehr Geld gewinnen, als bei der Konkurrenz.

Einzahlungen

0%

Den Interwetten-Kunden stehen bei der Einzahlung eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Auswahl. Seit einiger Zeit findet sich darunter auch PayPal, was sich in kurzer Zeit zur beliebtesten Einzahlungsmethode im deutschsprachigen Raum entwickelt hat. Dabei ist aber zu beachten, dass Interwetten bei manchen dieser Einzahlungsmöglichkeiten Gebühren erhebt.

Ohne Kosten kann per Maestro-Karte, Sofortüberweisung und auch bei Banküberweisungen (bei Banküberweisungen gebührenfrei ab einer Summe von € 300) eingezahlt werden. Bei Kreditkartenüberweisungen, egal ob Visa, MasterCard, oder DinersClub, hebt der Wettanbieter eine Gebühr von 2% ein.

Gleiches gilt für die Einzahlung mittels eines Dienstleisters wie Skrill oder Neteller. Hier wird ebenfalls eine Bearbeitungsgebühr von 2% fällig. Wenn man vorhat, mittels paysafecard einzuzahlen, muss man sogar mit Gebühren von 3% rechnen.

Auszahlungen

0%

Bei Interwetten muss die erste Auszahlung, die man als Neukunde tätigt, auf ein Bankkonto erfolgen. Das passiert aus Sicherheitsgründen. Danach steht es jedem Kunden frei, sich spätere Auszahlungen auch in sein E-Wallet bei zum Beispiel Skrill oder Neteller auszahlen zu lassen.

Wenn es um die Bearbeitungszeit geht, ist Interwetten im Spitzenfeld. Die Bearbeitung erfolgt ausgesprochen schnell und man hat sein Geld meist noch am gleichen Tag. Banküberweisungen werden ebenfalls sofort bearbeitet. Es kann hier aber aufgrund der Bearbeitung durch das Bankinstitut zu einer Wartezeit von rund 2 Tagen kommen. Bei Banküberweisungen ist zu beachten, das eine Überweisung in der Woche ohne Gebühren getätigte erden kann. Ab der zweiten Überweisung in diesem Zeitraum, berechnet Interwetten eine Gebühr von € 5.

Der Mindestbetrag jeder Einzahlung wird bei Interwetten mit € 10 angegeben. Auszahlungen sind ab einem Betrag von € 30 möglich.

Kundenservice

0%

Sollte mal etwas nicht funktionieren, oder eine Frage auf der Zunge brennen, steht den Kunden von Interwetten sowohl eine Telefonhotline, als auch ein Mail-Kontakt zur Verfügung. Die Mitarbeiter sind rund um die Uhr bemüht alle Fragen schnell zu beantworten und alle Probleme zu lösen. Ärgerlich ist für Kunden allerdings, dass die Telefonnummer eine maltesische ist und dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Einen Live-Chat, gibt es leider nicht. Viele Fragen lassen sich aber ohnehin bereits im Vorfeld durch den ausführlichen FAQ-Bereich lösen.

Lizenzen und Sicherheit

0%

Wenn es um Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit geht, kann Interwetten ohne wenn und aber empfohlen werden. Das Unternehmen verfügt seit 2012 über eine der begehrten Sportwett-Lizenzen des Bundeslandes Schleswig-Holstein und darf sein Angebot vorerst für 6 Jahre bis zum Jahr 2018 in Deutschland anbieten. Darüber hinaus ist sich Interwetten sehr stark seiner Sozialen Verantwortung bewusst und ist Vorreiter bei Suchtprävention und Spielerschutz. Wir finden das verdient einen zusätzlichen Punkt, wenn für einen Wettanbieter der Spieler so sehr im Vordergrund steht.

Wettsteuer

0%

Auch Interventen muss seit Verabschiedung des Glücksspielstaatsvertrages im Jahr 2012, 5% Steuer auf den gesamten Spieleinsatz an den deutschen Staat zahlen. Dabei hat sich Interwetten allerdings dazu entschlossen, die Steuer seinen Kunden nur im Falle eines Gewinns zu berechnen. Die Einzahlung auf das Wettkonto bleibt unangetastet und auch im Falle einer verlorenen Wette, fallen keine Kosten für den Kunden an. Nur im Falle eines erfolgreichen Tipps, zieht Interventen die Steuer vor der Auszahlung vom Gewinn ab.