WETTEN AUF
SPÄTE TORE STRATEGIE

Eine gute und einfache Strategie mit hohen Erfolgsaussichten ist die Wetten auf späte Tore Strategie. Man muss sich dabei an ein paar Regeln halten, aber wenn man die berücksichtigt, kann hier ein guter Gewinn bei geringem Risiko erwirtschaftet werden.

Zuerst muss man sich eine Spielbegegnung suchen, in der voraussichtlich viele Tore fallen werden. Am häufigsten betrifft das die Spiele, die einen klaren Favoriten und einen klaren Aussenseiter haben. Gut erkennen kann man diese spielerische Differenz bei einer Quote von 1,3 oder geringer für den Favoriten. Zusätzlich sollte man immer alle Statistiken der Begegnung im Auge haben und sich so rückversichern, dass der Favorit auch die Erwartungen erfüllen wird. Auch Motivation und Fitnesslevel sind ausschlaggebend. Muss die favorisierte Mannschaft das Spiel gar nicht mehr gewinnen, oder hat sie verletzte Starspieler, die nicht in ihrer vollen Form auflaufen können? Wenn man sich versichert hat, dass der Favorit auch wirklich die Erwartungen die in ihn gesetzt werden erfüllen sollte, hat man eine Begegnung gefunden, die sich hervorragend für eine Wette auf ein spätes Tor eignet.

Laut unserer eigenen Erfahrung, fällt bei rund 60% dieser Matches noch ein Tor in den letzten Minuten.

Um das Risiko zu verteilen, sollte man also auf mehrere Matches wetten, die die Anforderung erfüllen, einen starken Favoriten zu haben.

Dann setzt man auf die Spezialwette „letztes Tor in Minute 76-90“. Die Quote dafür liegt oft sogar bei 2,0. Abschließen kann man sie auf jeden Fall, wenn sie zwischen 1,8 und 2,0 liegt.

Nach der Statistik werden so 60% der Wetten gewonnen. Nach Abzug von 40% der Wetten, die man nicht gewinnt, ergibt das noch immer einen ansehnlichen Reingewinn von rund 15%.

Eine einfache beispielhafte Berechnung sieht folgendermaßen aus:

Ich setzte jeweils € 100 auf 10 Begegnungen und die Wette „letztes Tor in Minute 76-90“ bei einer durchschnittlichen Quote von 1,9.

60% meiner Tipps werde ich laut Statistik gewinnen, 40% verlieren.

Auf einen Einsatz von € 600 bekomme ich also eine Quote von 1,9 = € 1.140

Wenn ich davon jetzt meinen gesamten Einsatz von € 1.000 abziehe, erhalte ich meinen Reingewinn von € 140, was 14% Gewinn auf meinen Einsatz entspricht.

Mit dieser Strategie kann man auch auf längere Sicht Gewinne anhäufen bei einem minimierten Risiko.

Die Wette „letztes Tor in Minute 76-90“ sollte allerdings nicht als Teil einer Kombiwette oder Systemwette gespielt werden.